100 % zertifizierte Naturprodukte bzw. Bioprodukte
Fachkompetente Beratung für Ihre Anwendung zu Hause
Versandkostenfrei ab 100,- €
Kostenlose Hotline 0800 30 000 999

Schweriner Heilmoor: Natürliches Heilmittel mit wertvollen Eigenschaften

Seit Jahrhunderten ist der Mensch sich der heilenden Kräfte von Naturmoor bewusst. So wurde Heilmoor bereits vom bekannten Gelehrten Paracelsus als Anwendung für verschiedene Beschwerden und Krankheiten empfohlen. Die wertvollen Huminsäuren und Mineralstoffe entfalten über die Haut aufgenommen nach kurzer Zeit ihre schmerzlindernde und entspannende Wirkung. Gerade bei lokalen Problemen kommen daher Naturheilmoor-Packungen oder Bäder gerne zur Anwendung.

Was genau ist Heilmoor?

Heilmoor ist ein Naturprodukt aus Heilerde, welche die Kraft einzigartiger natürlicher Inhaltsstoffe aus einem Moor vereint, die sich ausgezeichnet für die Anwendung bei gesundheitlichen Beschwerden eignen.

Was ist ein Moor?

Moore sind Feuchtgebiete, in denen der ständige Überschuss von Wasser den vollständigen Abbau biologischer Überreste verhindert. Diese werden stattdessen als Torf abgelagert.

Heilmoor besteht zu 100 % aus solchen organischen - man sagt auch "belebten" Substanzen, die über die Haut von unserem Körper aufgenommen werden können, um ihre wohltuende Wirkung zu entfalten. Heilmoore enthalten eine Vielzahl an Stoffen mit pharmakologischen Eigenschaften - allen voran die Huminsäuren.

Daneben findet man in Heilmoor ein breites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Kupfer u.v.m. sowie Vorstufen von Hormonen (Prohormone) - den sogenannten Steroiden. Zudem besitzt Moorerde bzw. Torf die Eigenschaft Wärme zu halten.

Alle diese Qualitäten von Heilmoor macht man sich in der stationären Naturheilkunde, der Rehabilitation und Kurortmedizin zunutze.

Was ist das Besondere am Schweriner Heilmoor?

Beim Schweriner Heilmoor handelt es sich um ein einzigartiges Naturprodukt, das ohne Zusatzstoffe nur aufgrund seiner wertvollen natürlichen Anteile eine vielfältige Wirkung auf unseren Körper hat. Seine Herkunft aus einem der wenigen deutschen Hochmoore in Mecklenburg-Vorpommern macht es so besonders. Diese Regenmoore zeichnen sich durch ein Jahrhunderte währendes Wachstum aus und speichern die Kraft unzähliger Heilkräuter und anderer Pflanzen. Auch das Schweriner Heilmoor erwächst mithilfe besonderer biologischer Umwandlungsprozesse aus vielen hundert verschiedenen Pflanzenarten.

Torf aus einem Hochmoor besitzt ganz spezielle Qualitäten, wie zum Beispiel:

  • extra hohe Wärmeleitfähigkeit aufgrund spezieller Strukturen
  • antibakterielle Wirkung
  • virenhemmend
  • entzündungshemmend
  • immunstimulierend
  • sehr niedriger pH-Wert von 3 - 4,8
  • extra hoher Anteil an Huminsäuren

 

Der niedrige pH-Wert und der erhöhte Anteil an Huminsäuren sorgen dafür, dass sich das Schweriner Heilmoor positiv auf das Immunsystem auswirkt. Die äußere Anwendung von Schweriner Heilmoor führt außerdem zu:

  • glatter und reiner Haut
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Stabilisierung des Kreislaufs
  • Stimulierung des vegetativen Nervensystems 

 

Neben diesen besonderen Eigenschaften weist das Schweriner Heilmoor weitere positive Effekte auf:

  • frisches Hochmoor ist sehr ergiebig und somit wirtschaftlich von Vorteil
  • es wird weniger Material für Packungen oder Bäder benötigt
  • Hochmoor trocknet langsamer aus als Niedermoor 

 

Und last but not least ist das Schweriner Heilmoor das einzige Naturmoor, welches in Deutschland aus einem natürlichen Hochmoor zu medizinischen Zwecken abgebaut werden darf.

21-Mai-2014_Patrick-Lipke_25xG6G4zH7XeFkF

Wie und wo wird das Schweriner Heilmoor gewonnen?

Das Schweriner Heilmoor stammt aus dem Naturschutzgebiet "Grambower Moor" - das südwestlich von Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern gelegen eines von wenigen Hochmooren in Deutschland ist. In Mecklenburg-Vorpommern bedecken fast 30.000 Hektar Moor das Land. Davon sind etwa 5.000 Hektar Regenmoore (Hochmoore), die von Niederschlagswasser ernährt werden, wozu auch das Grambower Moor zählt. 

Das Schweriner Heilmoor wird in kleinen Eisenbahnloren auf alten Schienen einer Schmalspurbahn direkt aus dem Grabower Hochmoor auf das Firmengelände des Herstellers gebracht, wo man es zerkleinert und von allem, was nicht hineingehört befreit, bevor es als Moorpackung, Moorbad oder Moorpaste zur Anwendung kommt. 

Staatlich anerkannte Schweriner Naturmoor Packungen: Besonders schonend und hautverträglich

Die natürliche Zusammensetzung und Verarbeitung der Schweriner Heilerde sorgt dafür, dass die Schweriner Heilmoor-Packungen eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit aufweisen. Die mindestens 25 % enthaltenen Huminsäuren und die Tatsache, dass der Torf aus dem Grambower Moor als staatliches Heilmoor zertifiziert wurde, weisen die Schweriner Naturmoorpackungen als besonders schonendes und hautverträgliches Naturprodukt aus.

In den Packungen sind 100 % der Heilerde aus dem Hochmoor enthalten.

Was sind Huminsäuren?

Die natürlichen Huminsäuren sind ein wichtiger Bestandteil von Naturmoor. Sie entstehen bei der chemischen und biologischen Umwandlung von biologischem Material und verfügen über wertvolle Eigenschaften:

➢antiviral

➢antibakteriell

➢antimykotisch

➢entzündungshemmend

➢Erhöhung der Durchlässigkeit von Zellwänden

 ➢Unterstützung der Aufnahme von Mikronährstoffen

Aufgrund der natürlichen Zusammensetzung: Anwendungsgebiete für das Schweriner Naturheilmoor

Das Schweriner Heilmoor ist aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung besonders gut für die physikalische Therapie geeignet. Das ist auch der Grund, warum das Schweriner Heilmoor von Physiotherapeuten, Ärzten, Heilpraktikern und Kliniken als natürliches Heilmittel bei der Behandlung von Erkrankungen der Muskeln, Sehnen und Gelenke, wie zum Beispiel Rheuma oder Arthrose zum Einsatz kommt.

Das Schweriner Heilmoor wird zu Moorpackungen verarbeitet und ist zusätzlich als Moorpaste und Bademoor erhältlich.

Was sind Schweriner Heilmoor-Packungen?

Eine Moorpackung ist eine Art Kissen aus einem medizinischen Vlies, dass mit Heilerde gefüllt wurde. Durch das Vlies-Kissen ist es möglich, dass Moor auf die gewünschte Stelle aufzulegen und es mit der Haut in Kontakt treten zu lassen.

Auf der Rückseite der Moorpackung sorgt eine Folie dafür, dass kein Moor austreten und für eine Wärmeanwendung ein entsprechender Wärmeträger aufgelegt werden kann.

Im Gegensatz zu jeder anderen Moorpackung sind die Schweriner Heilmoorpackungen mit 100 % Hochmoor-Torf gefüllt. Auf sämtliche Zusatz- und Konservierungsstoffe wird verzichtet. Die Heilerdepackungen werden in der physikalischen Therapie für die lokale Behandlung einzelner Körperregionen verwendet und können sowohl für eine Wärmeanwendung als auch für die Kryotherapie bzw. eine Kälteanwendung zum Einsatz kommen.

21-_Mai_2014_Patrick_Lipke_60-1KyW0s8HHtwz0H

Welche Wirkung hat die Schweriner Heilmoorpackung?

Heilmoorpackungen werden gerne für die Wärmetherapie verwendet, da das Moor aufgrund seiner Struktur die hohe Temperatur besonders gut halten und somit nach und nach an den Patienten abgeben kann. Neben der Entspannung der Muskulatur und Gelenke, die durch die angenehme gleichbleibende Wärme eintritt, werden Packungen mit Schweriner Heilmoor weitere positive Effekte nachgesagt:

➢Lindern von Entzündungen

➢positive Wirkung auf die Haut

➢sorgt für eine verbesserte Durchblutung und regt somit den Stoffwechsel an

➢Steigerung der Zellaktivität und dadurch eine Aktivierung des Immunsystems

Die eintretende Entspannung bei einer Anwendung von mindestens 20 Minuten kann in vielen Fällen auch die Psyche eines Menschen positiv beeinflussen.

Bei welchen Beschwerden kommen Schweriner Naturheilmoorpackungen zum Einsatz?

 Die Heilerdepackungen mit dem Schweriner Torf können in der Rückentherapie, Rheumatherapie, Gynäkologie und vielen anderen Bereichen eingesetzt werden. Sie eignen sich für alle Beschwerden, die von einer Entspannung und Durchblutungsförderung profitieren. Dazu gehören unter anderem:

  • sämtliche Schmerzzustände des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen,   Verspannungen, Ischiassyndrom, Bandscheibenvorfälle  
  • rheumatische Beschwerden
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Nierenschmerzen
  • Blasenentzündungen
  • Regelbeschwerden / Menstruationsbeschwerden und PMS
  • Schuppenflechte und ähnliche Hautprobleme

In der Kryotherapie nutzt man Naturmoor-Packungen zur Kühlung von Verstauchungen, bei der Behandlung von Narben, Verbrennungen, Ödemen und entzündlichen Prozessen und ähnlichem.

Was ist Schweriner Bademoor?

Hierbei handelt es sich um das naturbelassene Heilmoor, dass zur Anwendung als Voll- oder Teil-Moorbad in Verbindung mit Wasser geeignet ist. Ein Moorbad gehört in vielen Kurkliniken zur regelmäßigen Behandlung, kann aber dank des Schweriner Bademoors auch zu Hause durchgeführt werden.

Welche Wirkungen hat Bademoor?

Dass Moorbäder eine wohltuende Wirkung auf unseren Organismus haben, ist unumstritten, weshalb sie schon seit Jahrhunderten eingesetzt werden und bis heute fester Bestandteil der sogenannten Balneotherapie (Bäderheilkunde) sind.

Auch wenn die Wissenschaft sich noch darüber streitet, welche der vielen Beschwerden tatsächlich mit einem Moorbad gelindert werden können, sind die positiven Eigenschaften eines Moorbades sehr überzeugend:

➢    absorbiert körpereigene Giftstoffe

➢    wirkt entspannend

➢    fördert die Durchblutung

➢    beeinflusst die endokrinen (die Drüsen betreffend) und vegetativen Regelkreise

Bei einem Moorbad werden dessen Bestandteile von der Haut aufgenommen, gelangen so in die Blutbahn und wirken von innen auf den Körper. Zusätzlich stabilisieren sie den Säureschutzmantel der Haut, sodass dieser besser gegen Krankheitserreger gewappnet ist. Außerdem ist Moor in der Lage, Schadstoffe zu binden und abzutransportieren.

Die Erwärmung des Moorbades hat zusätzlich thermische positive Effekte, wie zum Beispiel eine Durchblutungsförderung und Anregung des Stoffwechsels.

Bei welchen Beschwerden kommt ein Moorbad zum Einsatz?

Viele positive Forschungsergebnisse lassen Heilmoor zu einem spannenden Thema werden. Als hochwirksamer Naturstoff überzeugt das Schweriner Heilmoor mit seinen entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften bei Erkrankungen wie Arthrose, Rheuma Rückenschmerzen und Hautkrankheiten.

Einige Kliniken schicken sogar ihre Burn-out-Patienten in das Moorbad. Selbst Damen mit speziellen Frauenleiden oder einem unerfüllten Kinderwunsch baden in Moor, da man feststelle konnte, dass Heilmoor den hormonellen Regelkreis beeinflusst. Gerade Patienten mit einem chronischen Schmerzsyndrom jeglicher Couleur können von einem regelmäßigen Bad mit dem Schweriner Heilmoor profitieren.

Was ist Schweriner Moorpaste?

Die Schweriner Moorpaste besteht zu 100 % aus Schweriner Heilmoor und ist reich an Calcium, Magnesium und Eisen sowie weiteren wertvollen Spurenelementen. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften kann sie vielfältig eingesetzt werden, zum Beispiel als:

➢Gesichtsmaske

➢als Knetmasse

➢als lokale Anwendung für verschiedene Hautareale

➢Tretanwendung

➢Wickel bei Sportverletzungen

➢Moorpackung

21-Mai-2014_Patrick-Lipke_69

Was kann die Schweriner Heilmoorpaste?

Genau wie die Schweriner Heilmoor-Packungen und das Moorbad verfügt auch die Moorpaste über die vielen positiven Effekte der Heilerde aus dem Grambower Hochmoor:

➢Entspannung von Körper und Geist

➢Tiefenerwärmung

➢Förderung der Beweglichkeit von Gelenken

➢Verbesserung und Erhalt der Feinmotorik

➢Förderung von Sensibilität, Wahrnehmung und Konzentration

Die  Handpaste kann der Verpackung in gewünschter Menge entnommen und zum Beispiel als Knetpaste für eine Handtherapie oder als Moorwickel sowohl für eine Wärmeanwendung als auch in der Kältetherapie eingesetzt werden.

Bei welchen Beschwerden kann man die Schweriner Heilmoorpaste verwenden?

Als Handpaste oder Moorknete ist die Schweriner Moorpaste bei rheumatischen Beschwerden in Händen und Füßen besonders zu empfehlen. Außerdem zeigt sie bei Hautkrankheiten positive Effekte und entfaltet auch als Gesichtsmaske in der Kosmetik ihre entspannende und wohltuende Wirkung auf die Haut.

Erwärmt und direkt aufgetragen sorgt sie auch im Rücken- oder Schulter-Nacken-Bereich für eine Verbesserung der Durchblutung und Entspannung der Muskulatur.

Wo wird Schweriner Heilmoor verwendet?

Die Produkte aus dem wertvollen Schweriner Heilmoor finden sich in unterschiedlichen Institutionen und Einrichtungen wieder. Dazu gehören zum Beispiel:

Arztpraxen

Physiotherapie

Ergotherapie

Psychotherapie

Kliniken

Krankenhäuser

Sanatorien

Rehazentren

Seniorenheim

Hospiz

Aber natürlich kann Schweriner Heilmoor auch zu Hause, in Kosmetikstudios oder Wellnesseinrichtungen zum Einsatz kommen. Ein weiterer Pluspunkt von naturbelassenen Produkten wie dem Schweriner Heilmoor ist, dass man es nach der Anwendung einfach im Garten, über den Kompost oder die Biotonne entsorgen kann.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Manupack - Hand Moorpackung zum Kneten Manupack - Hand Moorpackung zum Kneten
Inhalt 1500 Gramm (0,01 € * / 1 Gramm)
21,99 € *